Samstag, 10. Juni 2017

TSAL2017 im Juni: Tierisch gut! - Ein Cable Cosy für den Urlaub

Ein was????? Werden sich bestimmt einige von Euch fragen. Ein Cable Cosy ist eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Ladekabel und -geräte etc. Die fliegen ja gerne mal in den Rücksäcken, Taschen und Koffern rum. So aber nicht!

A what???? Some of you may ask yourself this question. A cable cosy is a bag to carry your charging cables and devices. Normally they fly around in your bags, baggages and cases. But not with this!


Und da beim TSAL2017 im Juni das Thema "Tierisch gut!" lautet, habe ich eine Stoffserie in meiner Schafkiste angeschnitten. Mir gefällts gut, mein Mann sieht den Sinn darin nicht, aber das ist mir egal. Ich finde es super praktisch, wenn ich die Kabel alle im Überblick habe und die Ladegeräte dazu in der Reißverschlusstasche. Die ist übriegens mit Druckknöpfen an dem Cable Cosy angebracht und kann bei Bedarf abgenommen werden.

And because the June theme of the TSAL2017 is "all with animals!", I used on eof my fabric series out of my sheep box. I really like it, my husband doesn't see the sence in it, but that's not my problem. I really like this practical bag to see all cables in one and the devices can be put into the zipper bag. This is fixed to the outside with poppers by the way.



Der Verschluss ist mit Gummiband genäht, so dass er sich der Füllmenge anpassen kann. Das Gummiband wollte ich aber nicht so schnöde nackt haben. Also habe ich es mit Stoff ummantelt. Das hat zwar ein paar Versuche benötigt, bis ich die richtige Spannung des Gummis hatte und wusste, wie ich es durch die Maschine bekomme, aber dafür finde ich es jetzt umso schicker. Und mit der zweckentfremdeten Klemmöse für Schlüsselbänder, kann das ganze auch noch aufgehängt werden.

The cap is fixed with elastic, so it suites to the filling. I didn't wanted to put the elastic on naked. So, I coated it with fabric. It needed some tries until finding the right tension to pull the elastic and also be transported by the mchine. Now, it's looking right better. And by using the clamp, it can be hung up, too.

Donnerstag, 8. Juni 2017

noch mehr Hosen

Anstatt der geplanten zwei Hosen für unseren Wurm sind es inzwischen fünf geworden! *ggg* Genäht habe ich noch zwei lange und eine kurze. Die langen sind auch gleich zum Einsatz gekommen bei der Kälte, die die letzten zwei Tage hier herschten. Die Schafskälte könnte sich nun wirklich mal verziehen.

Instead of two planned trousers I already made five for our little boy! *ggg* I've sewn two long and one short. The long one are already in use because of the cold weather the last two days. I would be so happy to leave them behind.

Wollt ihr mal lachen? Rafi ist gerade in der Phase, dass so gut wie alles mit dem Mund begriffen werden muss. *uff* Und jetzt hat er herausgefunden, dass man die ganzen Kisten mit Stoffen auch aus dem Regal ziehen kann. *gg* Jetzt muss ich sie wohl verteidigen.

Do you want to laugh a little bit? Rafi is in the mood to get everything into his mouth. *uff* And now, he found out to pull my fabric boxes out of my shelves. *gg* I think, I'll have to defend them.

 

Die erste Hose ist eine "Jogging Rockers" mit Bündchen und eingesetzten Taschen. Eigentlich braucht der kleine Herr ja noch keine Taschen, aber zu dem Elefantenstoff gehört auch ein dunkelblauer Stoff mit kleinen Bällen und Sternen und die mussten mit rein, oder? Mit dieser Hose waren wir vorgestern in der Wilhelma. Dieses Mal hat man gemerkt, dass Rafi viel mehr wahrnimmt und voller Interesse die Welt entdeckt.

The pattern of the first trousers is "Jogging Rockers" with wristband and inserted pockets. Actually, the little man doesn't really need pockets, but there is an additional darc blue fabric for the elephants with little balls and stars. That had to be added, what do you think? We visited the Wilhelma - our local zoo - with this trousers. This time, Rafi noticed much more and with really a lot of interest.



Da die Hose doch etwas eng ist, habe ich die zweite Hose wieder nach dem bewehrten RAS-Schnitt von nähfrosch genäht. Passt der Body von Martina nicht wunderbar zu den Walen und den weiß-roten Bündchen? Die habe ich auch mit Absicht länger gemacht, damit sie wieder 1-2 Größen mitwachsen kann. Gestern morgen wollte Rafi das Fach im Bücherregal ausräumen. Der kleine Frechdachs. Und was hat er sich als erstes rausgezogen? Der Ratgeber zum Fotografieren mit einer digitalen Spiegelreflexkamera. *ggg* Wie passend! Wäre er doch die fünfte Generation, die fleißig in unserer Familie fotografiert.

The trousers are a little bit tight, so I've sewn the second one with the RAS pattern by nähfrosch. Doesn't fit Martina's body perfectly with the whales and the white-red wristband? I made them longer, so she can "grow" 1 to 2 sizes with Rafi. Yesterday in the morning, Rafi cleared out one shelf with our books. He's a little cheeky monkey! And what did he pull out of the shelfe first? The advisor for photograpph with a digital reflex camera. *ggg* That fits really well! He would be the fifth generation in our family to photograph.



Und zu guter Letzt noch eine Marina von Mathila. Sie hat eine super Länge und so konnte ich auch noch den Rest vom blauen Stoff verwenden, den ich für die Taschen der langen Hose echt blöd angeschnitten hatte. Hätte ich es geschickter gemacht, wäre sicherlich noch eine lange Hose entstanden. In Detroit und Umgebung sollen es nächste Woche zwischen 25°C und 34°C heiß werden. Also genau richtig für die Hosen.

And last but not least another Marina by Mathila. She has a perfect length and so I could also use the rest of the blue fabric. I cut the pockets so badly... If I had cut it more carefully, I could have cut fabric for long trousers, too. In Detroit, there will be temperatures between 25°C and 34°C. So perfectly for this trousers.


Mittwoch, 7. Juni 2017

kleine Überraschung

Anfang des Jahres hat Doris von LintLady dazu aufgerufen, "kleine Nettigkeiten" zu tun. Die ersten drei, die sich bei ihr eingetragen haben, erhalten im Laufe des Jahres eine "kleine Nettigkeit" in Form einer Überraschung unter der Bedingung, dass sie auch so eine "kleine Nettigkeit" verschenken. Leider hat sich bei mir keiner gemeldet, aber Doris hat mir trotzdem etwas geschickt. Letzten Mittwoch ist es angekommen. Ein Nadeltäschchen mit Nadelzieher. Total süß und es hat mir ein Lächeln ins Gesicht gebracht. Vielen Dank, liebe Doris!!!

In February, Doris by Lintlady invoiced to do som "little pleasentries". The first three, who commented at this post, would get a "little pleasentry" over the year as an surprice under condition to give some "little pleasentries", too. Unfortunately, nobody called up, when I posted, but Doris sent me something anyway. Last Wednesday, it arrived. A needle-case with a needle-puller. So cut and it sent me a smile on my face. Thank you so much, dear Doris!!!



Dienstag, 6. Juni 2017

Neue Hosen

Rafi benötigt vor unserer Reise ja noch ein paar Hosen. Also dann mal losgelegt! Die Ankerhose hat sich bewehrt. Sie reicht gerade übers Knie, was gut fürs Krabbeln ist, aber das Bündchen ist am Bauch definitiv zu weit. Rafi ist doch relativ zierlich gebaut. Bei der neuen Hose habe ich deswegen das Bündchen am Bauch nach Maß angefertigt und nicht nach Pattern. Das Pattern ist "Lybstes kurze Pumphose". Sie ist etwas enger und kürzer als die "Marina" von Mathila.

Rafi needs some more trousers for our journey. So, let's go! The anchor-trousers are really good. She reaches over his knees. That's really good because he's crawling all the time, but the cuff at his belly is to wide, so I started to make a cuff fitting to Rafi's belly and not as suggested by the patterns. The pattern is "Lybstes short trousers". It fits a little bit tighter and is shorter than the "Marina" by Mathila.



Von einer befreundeten Mama bekam ich 21 Gläschen Brei geschenkt. Ihre Kleine hat von einem Tag auf den anderen beschlossen, dass sie nur noch das haben möchte, was Mama und Co. auf dem Teller haben. Als Dankeschön habe ich für ihr Mädel auch eine Hose genäht - hier aber wieder eine "Marina" von Mathila.

We received 21 glasses of mash for present by a friendly mom. Her little girl decided from one day to another to eat only stuff, mom and co. have on their plate. To thank her, I've sewn a pair of trousers - like our anchor one a "Marina" by Mathila.

Montag, 5. Juni 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke - der Juni-Block "Pineapple"

Anfang des Monats heißt "6 Köpfe - 12 Blöcke" Zeit! Diesen Monat hat Gesine von Allie & me den "Pineapple"-Block vorgestellt und ein wunderbares Tutorial geschrieben. Schaut mal rüber. Sie hat auch die Geschichte hinter dem Block beschrieben.

At the beginnig of a new month, it's time for "6 Köpfe -12 Blöcke"! This month, Gesine by Allie & me showed the "Pineapple" block and made a wonderful tutorial. Take a look at her page. She also discribes the history behind this block.


Und natürich habe ich vorher wieder meine Buntstifte geschwungen und ausprobiert, welche Anordnung der Farben mir am Besten gefallen würde. Sechs verschiedene Versionen habe ich mir überlegt und letztendlich für die oben in der Mitte entschieden.

And as usual I first started to draw with my crayons to choose the best color combinations. I've drawn six versions and in the end, I chose the middle one in the upper row.


Mein Block ist wieder 3" im Quadrat. Genäht habe ich es auf Papier via FPP. Damit ich auch einmal alle vier Farbnuancen meiner blauen und grünen Oakshott-Stoffe verwenden kann, habe ich in der Mitte noch ein Quadrat ergänzt.

My block is just 3" as usual. I've sewn it on paper via FPP. To use all four color shades of my green and blue Oakshott fabrics, I added another square in the middle.


Und zum Schluss wieder alle 6 Blöcke zusammen.

Last but not least, all 6 blocks together.